Marketinginstrumente in der Kommunikation

 

Aus aktuellem Anlass wurden alle Kurse vorerst abgesagt.

 

"Man kann nicht nicht kommunizieren" sagte Paul Watzlawick, ein bekannter Kommunikations-wissenschaftler und Psychologe. Doch: Wie und was kommunizieren Sie mit Ihrem Betrieb? Diese Frage ist wichtig, denn: Das Herz des Marketings sind die Kommunikationsinstrumente, meist ‘Werbung’ genannt. Die professionelle und kreative Nutzung dieser Instrumente hat einen wach-senden Stellenwert für Ihren Markterfolg, da sich die Produkte der verschiedenen Weinerzeuger immer weniger unterscheiden, der Wettbewerbsdruck auch im Weinmarkt immer höher wird und die Verkaufsmengen pro Kunde sinken. Gewinnen Sie einen Überblick darüber, welche Marketing-Kommunikations-instrumente es gibt, welche Ziele Sie damit erreichen können, und welche dieser Instrumente sich für den effizienten, individuellen Einsatz in Ihren Betrieb eignen. 

Datum:

 

Dauer:

2 Tage (8:30 – 17:30 Uhr)

Anmeldeschluss

 

Kursort: 

Halbinsel Au (ZH) – Schloss Au

Kosten:

CHF 800 (inkl. Unterlagen und Verpflegung)

Sprache:

Deutsch

Ihr Nutzen:

  • Sie erlangen einen strukturierten Überblick über alle Kommunikationsinstrumente im Mar-keting.
  • Sie erlernen, welche Ziele Sie mit den einzelnen Instrumenten erreichen können.
  • Sie erstellen eine konkrete Kommunikationsstrategie für Ihren eigenen Betrieb und leiten daraus Auswahl und Inhalt der geeigneten Kommunikationsinstrumente ab, um Ihre indi-viduellen Kommunikationsziele zu erreichen.

Kursinhalt:

Sie erhalten einen Überblick über verschiedene Kommunikationsinstrumente von Messen über Newsletter bis hin zu Social Media Marketing. Dabei fragen Sie sich stets: Was sind die geeigne-ten Kommunikationsinstrumente für mein Weingut? Welchen Nutzen haben die einzelnen Kom-munikationsmassnahmen? Und mit welchen Kosten muss ich rechnen? Aber auch Fragen nach dem Alleinstehungsmerkmal und dessen Einsatz in der Marketing-Kommunikation oder Gestal-tungsgrundsätzen und der Zusammenarbeit mit Werbeagenturen und Grafikdesignern (Briefing, Beurteilung, Anforderungen) werden im Kurs adressiert und beantwortet.

Methodik:

Trainer-Input, Selbstreflexion, kollegiale Beratung, Gruppenübungen, Rollenspiele, Feedback-Prozesse, Action Learning, Transfer in den Alltag

Zielpublikum:

Winzerinnen & Winzer, Marketing-Fachkräfte in weinerzeugenden Betrieben

Kursleitung

Prof. Dr. Claudia Müller-Grimm
Inhaberin von grapework – weinmarketing akademie & beratung

Veranstalter

Weinbauzentrum Wädenswil

Kontakt

044 552 72 10 / info@weinbauzentrum.ch

Anmeldung

Online unter weinbauzentrum.ch/de/seite/anmeldung-weiterbildungskurse